Zum Hauptinhalt springen
Klinikdirektorin
Sandra ManegoldSandra Manegold

Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar

Im Auftrag des Landes Hessen übernimmt die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar den Maßregelvollzug: Sie ist eine besonders gesicherte Spezialklinik, die die doppelte Aufgabe der medizinischen Behandlung und der Sicherung ihrer Patient/-innen hat.

Sandra Manegold ist seit Januar 2022 Ärztliche Direktorin der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar. Die doppelte Fachärztin ist mit den Besonderheiten der forensischen Psychiatrie vertraut und eine erfahrene Führungskraft.

 

Sandra Manegold

Sandra Manegold absolvierte ihr Studium der Humanmedizin von 1998 bis 2006 an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf. Ihre Approbation als Ärztin erhielt sie im Juli 2006. Im Anschluss an ihr Studium wechselte sie als Assistenzärztin in das Sana-Klinikum nach Remscheid, wo sie die Facharztausbildung für das Fach Neurologie absolvierte. Im November 2013 erhielt sie die Anerkennung als Fachärztin für Neurologie.

Ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie absolvierte Manegold in der LVR-Klinik Köln, wo sie zunächst in den Abteilungen für Suchtmedizin, Allgemeinpsychiatrie und Gerontopsychiatrie eingesetzt war. Im Mai 2014 wechselte die Fachärztin in die Abteilung für Forensik II der LVR-Klinik Köln, wo sie auf einer rehabilitativ ausgerichteten Station und danach in der forensischen Nachsorgeambulanz tätig war. Sie absolvierte eine tiefenpsychologische Psychotherapieausbildung und erhielt im November 2015 die Anerkennung als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie.

Seit Januar 2018 war Sandra Manegold leitende Oberärztin der Abteilung Forensische Psychiatrie und Psychotherapie II der LVR-Klinik Köln. Im November 2018 absolvierte sie erfolgreich ihre Schwerpunktprüfung Forensische Psychiatrie.

Steckbrief

Position seit: 2022
Bereich: Forensische Psychiatrie
Standorte: Hadamar