Oberarzt (w/m/d) für die Gerontopsychiatrie

Vitos Kurhessen • Bad Emstal

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Bad Emstal

ab sofort
ID: 1700_000161
Dein Weg zu herausragender psychischer Gesundheitsversorgung!

Aufgaben

  • 1. Individualisierte Behandlungen:
  • Entwickle individuelle Behandlungspläne für unsere Patient/-innen und Patienten auf einer Station mit 20 Behandlungsplätzen
  • Übernehme deren fachkundige Betreuung im multiprofessionellen Team
  • 2. Expertenrolle in der Gerontopsychiatrie:
  • Entwickle Deine Fachkenntnisse im Bereich der Gerontopsychiatrie weiter
  • Arbeite eng mit Kollegen und anderen Fachabteilungen zusammen
  • Beteilige Dich an der Weiterbildung unserer Assistenzärzt*innen auf ihrem Weg zum/ zur FA/FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie
  • 3. Innovation und Vernetzung:
  • Gestalte aktiv die Zukunft der gerontopsychiatrischen Abteilung in einem großen psychiatrischen Fachkrankenhaus
  • Kooperiere mit Alten- und Pflegeheimen und externen Zuweisern
  • 4. Weiterbildung:
  • Nutze die Möglichkeit zur Weiterbildung, wie in modernen Therapieverfahren

Profil

  • Bist du bereit, die Zukunft der psychischen Gesundheit mitzuprägen? In der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bad Emstal und Melsungen (Vitos Kurhessen) suchen wir einen engagierten Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Neurologie mit Interesse an der gerontopsychiatrischen Versorgung, der mit Leidenschaft und Innovationsgeist unsere Klinik bereichern möchte.

Unser Angebot

  • 1. Dynamisches Team und Eigenverantwortlichkeit:
  • Werde Teil eines freundlichen, dynamischen Teams, das Eigenverantwortlichkeit und kreativen Teamgeist schätzt
  • 2. Attraktiver Standort:
  • Genieße die zentrale Lage in der Region Kassel, einer aufstrebenden Groß- und Universitätsstadt.
  • Erlebe eine kulturelle Vielfalt mit Events wie documenta, Weltkulturerbe Bergpark, Staatstheater und vielem mehr
  • 3. Einarbeitung und Fortbildung:
  • Erhalte eine umfassende Einarbeitung in Dein Arbeitsgebiet
  • Profitiere von einer großzügigen finanziellen Unterstützung für externe Fortbildungen, zusätzlich zu internen Angeboten
  • 4. Lebenslanges Lernen:
  • Investiere in Deine kontinuierliche Fortbildung und persönliche Entwicklung.
  • Erfahre Supervision und Support für Deine individuelle Weiterentwicklung
  • 5. Familienfreundliche Bedingungen:
  • Nutze flexible Teilzeitmodelle und erlebe flache Hierarchien für eine positive Arbeitsatmosphäre
  • 6. Sicherheit und Vergütung:
  • Genieße ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem zukunftssicheren Unternehmen und eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit Zusatzversorgung

Weitere Informationen

Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Klinikdirektor der KPP, Herr Dr. Holzbach, Tel. 05624-60-10453, klinikdirektion.kpp@vitos-kurhessen.de

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechperson
Dr. med. Rainer Holzbach

Dr. med. Rainer Holzbach

Klinikdirektor Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bad Emstal
 

+495624 ‐ 60 10453

Vitos Kurhessen

Das Vitos Klinikum Kurhessen versorgt Kinder- und Jugendliche sowie Erwachsene mit psychischen Erkrankungen an neun Standorten in Nordhessen. Unsere renommierten Kliniken sind überregional für sehr gute Therapieangebote bekannt. Wir gehen neue Wege und sind Vorreiter bei der Entwicklung und Einführung innovativer Konzepte, z.B. stationsäquivalenter Behandlung oder Safewards. 

Vitos Kurhessen

Unsere Vorteile für dich

Familie und Beruf vereinbaren

Betriebliche Altersvorsorge

Fort- und Weiterbildung

Gutes Gehalt im öffentlichen Dienst

Mitarbeitervergünstigungen

Multiprofessionelle Teams

Perspektiven

Verkehrsmittelzuschuss

 

Alkoholabhängigkeit
Alkoholabhängigkeit

Interview mit Dr. Rainer Holzbach über die Auslöser von Sucht und die Möglichkeiten der Therapie.

Ein Glas Wein zum Essen oder das Feierabendbier mit Freunden – Gelegenheiten, Alkohol zu konsumieren, gibt es zur Genüge. Zudem ist der Konsum alkoholischer Getränke in unserem Kulturkreis gesellschaftlich akzeptiert. Alkohol enthemmt, kann entspannend wirken und beim geselligen Zusammensein wird man mitunter schief angeschaut, wenn man zum Anstoßen das Wasser oder die Apfelschorle zur Hand nimmt. Da wundert es nicht, dass viele Deutsche mehr oder weniger regelmäßig Alkohol konsumieren.