Ausbildung zum Heilerziehungspfleger oder Erzieher (m/w/d)

Vitos Teilhabe • Herborn

Herborn

ab sofort
ID: *_002249
Sie möchten als Quereinsteiger/-in oder direkt nach Ihrem Schulabschluss eine voll vergütete Ausbildung absolvieren? Es ist genau Ihr Ding, gemeinsam mit uns Menschen mit Beeinträchtigungen in allen Lebenslagen zur Seite zu stehen, ihre Selbstbestimmung aufrecht zu erhalten und ihnen ein sinnerfülltes Leben zu ermöglichen? Dann kommen Sie zu uns! Wir bieten Ihnen eine dreijährige praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) an unserem Standort der Behindertenhilfe Herborn ab 01. September 2024.

Aufgaben

  • Im Rahmen der PivA-Ausbildung unterstützen Sie die Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Bewältigung ihres Alltags in der Wohn- und/oder Tagesstätte.
  • Sie bringen sich sukzessive in alle Aufgaben ein, die für das tägliche Miteinander wichtig sind.
  • Sie sind Teil eines multiprofessionellen Teams und bringen Ihre Ideen mit ein.

Profil

  • Die (vorläufige) Zusage für einen Schulplatz an einer Fachschule für Sozialwesen Ihrer Wahl. Wir kooperieren zum Beispiel mit der Marienschule in Limburg, der Lebenshilfe Landesverband Hessen in Hochheim oder Marburg, der DAA in Gießen.
  • Sie verfügen über sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (C1).
  • Offenheit und Toleranz für Menschen mit kognitiven und besonderen Beeinträchtigungen zeichnen Sie aus.
  • Sie sind zuverlässig, eigenständig und kreativ.

Unser Angebot

  • Eine angemessene Vergütung (mtl. brutto: 1. Jahr 1.340,69 €, 2. Jahr 1.402,07 €, 3. Jahr 1.503,38 €).
  • Schule und Praxis sind ab dem ersten Ausbildungsjahr eng miteinander verknüpft: Sie sind 2-3 Tage pro Woche bei uns in der Wohngruppe tätig und an den anderen Tagen in der Fachschule.
  • Einen langfristigen Dienstplan, in den Sie Ihre Arbeitszeitwünsche einbringen können.
  • Qualifizierte Praxisanleiter/-innen, die Ihnen ab dem ersten Tag zur Seite stehen. Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Fortbildungen.
  • Enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Praxiseinrichtung sowie die Möglichkeit einer Festanstellung nach der Ausbildung.

Weitere Informationen

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer 5000_002249 in unserem Vitos-Karriereportal (karriere.vitos.de). Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Benefits. Informationen zu unseren Fachbereichen finden Sie unter vitos-teilhabe.de.
Fragen beantwortet Ihnen gerne die Regionalleiterin Liane Ziemkendorf-Kretz, Tel. 02772 - 504 1600.

Ansprechperson
Liane Ziemkendorf-Kretz

Liane Ziemkendorf-Kretz

Regionalleitung Behindertenhilfe Herborn
 

02 77 25 04 16 00