Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d)

Vitos Haina • Haina (Kloster)

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Haina (Kloster)

ab sofort
ID: 1300_000123
In der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina behandeln wir straffällig gewordene psychisch kranke Erwachsene (§ 63 StGB). Die umfangreichen Therapieangebote unserer Klinik verfolgen das Ziel, die Patient/-innen auf ein möglichst straffreies Leben in der Gesellschaft vorzubereiten. Sie sind examinierter Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d) und Ihnen sind Zeit für Ihre Patient/-innen und eine überdurchschnittliche Bezahlung bei Ihrer unbefristeten Anstellung wichtig? Sie gehen vorbehaltlos auf Menschen zu, bringen das nötige Einfühlungsvermögen und eine vorurteilslose Haltung im Umgang mit unseren Patient/-innen mit und sind ein Teamplayer? Dann bieten wir Ihnen eine interessante berufliche Perspektive im Maßregelvollzug als Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d) in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Aufgaben

  • Sie führen die forensisch-psychiatrische Krankenpflege im Bezugspflegesystem durch.
  • Sie versorgen und unterstützen die Patient/-innen im Rahmen ihrer Beeinträchtigung und Erkrankung unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen.
  • Sie geben individuelle Hilfestellung zur Bewältigung der alltäglichen Anforderungen.
  • Sie planen und organisieren sozialtherapeutische Aktivitäten, die Sie gemeinsam mit Patienten/-innen und Kolleg/-innen durchführen.
  • Sie führen notwendige Sicherungsmaßnahmen unter Beachtung der rechtlichen Bestimmungen durch.
  • Sie schätzen und beurteilen Risiken der im Maßregelvollzug untergebrachten Patient/-innen unter Anwendung spezifischer Assessmentinstrumente.

Profil

  • Sie sind examinierte/-r Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Pflegefachmann/-frau (m/w/d) oder haben eine vergleichbare Ausbildung (weitere Profile siehe unten unter „Weitere Informationen“).
  • Sie bringen idealerweise bereits Berufserfahrung im Bereich der psychiatrischen Krankenpflege mit.
  • Sie sind ein Teamplayer, haben Freude an der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Professionen und zeichnen sich durch Ihr Engagement und Ihre Leistungsbereitschaft aus.
  • Durch die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen halten Sie sich stets auf dem Laufenden.
  • Die Arbeit im Schichtdienst ist für Sie selbstverständlich.

Unser Angebot

  • Als Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d) werden Sie nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst vergütet (TVöD-K, Entgeltgruppe P8): je nach Erfahrungsstufe sind dies aktuell monatlich 3.490,40 Euro bis 4.239,40 Euro.
  • Sie erhalten eine monatliche Zulage für die Arbeit im Maßregelvollzug in Höhe von 131,20 Euro, eine monatliche Pflegezulage in Höhe von 133,80 Euro, monatliche Zulagen für Schicht- (40 Euro) oder Wechselschichtarbeit (155 Euro) sowie Zuschläge für Nacht-, Feiertags- und Wochenendarbeit und Überstunden.
  • Sie profitieren von der betrieblichen Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse, exklusiv für den öffentlichen Dienst: Der monatliche Zuschuss von uns beträgt 5,7 % Ihres Bruttomonatsgehalts. Das sind je nach Einstufung zwischen 198,95 und 241,65 Euro.
  • Grundsätzlich arbeiten wir im Drei-Schicht-System mit Frühdienst (10 Stunden), Spätdienst (4,25 Stunden) und Nachtdienst (9,50 Stunden) in einer 4-Tage-Woche und gewährleisten eine personelle Mindestbesetzung.
  • Um Ihren Start bei uns zu erleichtern, arbeiten erfahrene Kolleg/-innen Sie in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld strukturiert mit standardisierten Einarbeitungsplänen und Kompetenzentwicklungsbögen in das Spezialwissen der forensischen Psychiatrie ein.
  • Wir fördern Ihre berufliche und persönliche Entwicklung durch großzügige Fort- und Weiterbildungsangebote. Hierfür bieten wir neben externen Fort- und Weiterbildungen auch interne Fort- und Weiterbildung über die Vitos Akademie. Beispielsweise können Sie im Grundkurs forensische Psychiatrie Basiswissen zum Maßregelvollzug oder im innerbetrieblichen Angebot Kenntnisse im Deeskalationsmanagement nach ProDeMa erwerben. Weitere Fach-/Weiterbildungen z. B. zum Praxisanleiter (m/w/d), zum Fachkrankenpfleger (m/w/d), sowie Bachelorstudiengänge bis hin zu Masterstudiengängen werden angeboten.
  • Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Die Benefits reichen vom betrieblichen Gesundheitsmanagement über attraktive Mitarbeiterangebote bei namhaften Herstellern und regionalen Anbietern bis zur Möglichkeit des Leasings eines Dienstfahrrads.

Weitere Informationen

Der Pflegedienst bildet mit rund 65 % die größte Berufsgruppe in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina. Zum Team zählen neben dreijährig examinierten Pflegefachmännern/-frauen auch Krankenpflegehelfer/-innen, Altenpfleger/-innen, Erzieher/-innen oder Helfer/-innen in der Altenpflege sowie Heilerziehungspfleger/-innen. Auch über Bewerbungen von potentiellen Mitarbeitenden mit diesen Profilen freuen wir uns sehr.

Sie sind interessiert an der Arbeit in der Klinik für forensische Psychiatrie? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Hospitation.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf Ihre Bewerbung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Eine individuelle Rückmeldung bekommen Sie binnen sieben Tagen.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Fragen beantwortet Ihnen gerne unsere Pflegedirektorin der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina Gudrun Gaertner, gudrun.gaertner@vitos-haina.de, Tel. 06456 - 91 – 506.

Ansprechperson
Gudrun Gaertner

Gudrun Gaertner

Pflegedirektorin
 

06456 - 9 15 83

Vitos Haina gemeinnützige GmbH

Die Vitos Haina gemeinnützige GmbH fußt auf der Stiftung des „Hohen Hospitals“ im Jahre 1533, gegründet durch Landgraf Philipp den Großmütigen. Seitdem besteht Vitos Haina kontinuierlich als psychiatrische Einrichtung. Vitos Haina betreibt heute ein Fachkrankenhaus, das alle psychiatrischen Krankheitsbilder des Erwachsenenalters behandelt - mit angegliederten teilstationären und ambulanten Angeboten, Einrichtungen für chronisch psychisch kranke Menschen, sowie die Kliniken für forensische Psychiatrie Gießen und Haina und die hessenweit einzige forensisch-psychiatrische Ambulanz. Vitos Haina beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter in Haina, Gießen, Korbach, Bad Wildungen, Kassel, Schotten, Wiesbaden, Bad Emstal und Guxhagen.

Vitos Haina gemeinnützige GmbH
Betriebsstätteninfo

Betriebsstätteninfo

Der Maßregelvollzug in Hessen findet in den Vitos Kliniken für forensische Psychiatrie statt. In der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina behandeln und betreuen wir auf zwölf Stationen psychisch kranke Menschen, die eine Straftat begangen haben. Ziel ist es, dass die Patientinnen und Patienten nach der Entlassung ein straffreies Leben führen können. Die forensischen Kliniken von Vitos Haina gehören zu den führenden Maßregelvollzugskliniken in Deutschland und sind weltweit vernetzt. Sie orientieren sich in Kriminalprognose und Kriminaltherapie an internationalen Standards und bieten an der Schnittstelle von Medizin, Psychologie und Recht ein vielseitiges Arbeitsfeld.

Benefits bei Vitos Haina

Neben der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und einer attraktiven Betriebsrente über die Zusatzversorgungskasse bieten wir unseren Beschäftigten eine Vielzahl an Zusatzleistungen, zum Beispiel:

Rabattprogramm „corporate benefits“ – Sonderkonditionen bei namhaften Anbietern

Fit bei Vitos – Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Sabbatical

Bike-Leasing

Großzügige Fort- und Weiterbildungsangebote (auch in der Vitos-Akademie)

Individuell angepasste Arbeitszeitmodelle

Compass Pflegeberatung - Beratung für den Fall, dass Angehörige pflegebedürftig werden

Veranstaltungen wie Betriebsausflug, Sommerfest, Weihnachtsmarkt

Wissenswert

Hospitation - reinschnuppern in das Berufsfeld Psychiatrie

Die Klinik bietet auch die Möglichkeit zur Hospitation an, um einen Eindruck von der Arbeit als Pflegekraft in der Psychiatrie zu bekommen. Hospitationen sind sowohl über einen längeren Zeitraum von mehreren Tagen, als auch in der kompakten einer Schnupper-Hospitation (zwei bis drei Stunden) möglich. Wir stellen Ihnen die Klinik vor, Sie kommen ins Gespräch mit anderen Pflegekräften und erhalten auf einer oder mehreren Stationen einen ersten Eindruck, wie wir psychiatrische Pflege unserer Patientinnen und Patienten verstehen.

Von der Altenpflege zur Viertagewoche in der forensischen Psychiatrie
Von der Altenpflege zur Viertagewoche in der forensischen Psychiatrie

Paul Fiedler ist gelernter Altenpfleger und arbeitete seit seiner Ausbildung in einem Seniorenheim; diese Tätigkeit hat er jedoch hinter sich gelassen: Vor zwei Jahren entschied er sich für einen beruflichen Wechsel in den Bereich der forensischen Psychiatrie bei Vitos Haina. Mittlerweile kann er sich keinen anderen Tätigkeitsbereich mehr vorstellen und hat vor einigen Monaten mit seinem Bachelorstudium im Fach „psychiatric nursing“ begonnen. Er nimmt uns ein Stück mit auf seiner bisherigen Reise.

Erfahrungsberichte
Svenja Schmidt
Svenja Schmidt
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina

Besonders in der Forensik ist es essentiell, von Anfang einem roten Faden folgen zu können. Das beschreibt auch, was mir an der täglichen Arbeit hier so gut gefällt: Es gibt einen klar geregelten Ablauf und strikte Regelungen nach dem Hessischen Maßregelvollzugsgesetz, die einen strukturierten Umgang mit den Patient/-innen ermöglichen. Man hat somit stets eine Grundlage für sein Handeln und arbeitet darüber hinaus als Bezugspfleger/-in. Das bedeutet, dass jede/-r Mitarbeiter/-in sich um die Betreuung eines Patienten bzw. einer Patientin kümmert. So gelingt es nicht nur, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und den psychisch kranken Menschen besser einschätzen zu können. Man befasst sich auch mit nur einem Schicksal gleichzeitig, was seelische Entlastung bedeutet.