Stipendium Studium Humanmedizin Erwachsenenpsychiatrie

Vitos Gießen-Marburg • Gießen, Marburg

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Gießen, Marburg

ab sofort
ID: 1100_000237
Sie studieren Humanmedizin und haben Interesse an Psychiatrie? Dann lassen Sie uns eine Partnerschaft eingehen. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum Arzt bzw. zur Ärztin mit unserem umfassenden Stipendienprogramm.

Aufgaben

  • Sie erhalten die Möglichkeit, Praktika und Famulaturen im Rahmen des Studiums bei uns zu absolvieren

Profil

  • Sie studieren Humanmedizin und sind an einer deutschen Hochschule eingeschrieben
  • Sie haben den ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (§ 1 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 ÄApprO) bestanden
  • Sie haben bereits eine vierwöchige Famulatur in einer Vitos Klinik absolviert oder Interesse, dies baldmöglichst nachzuholen

Unser Angebot

  • Wir zahlen Ihnen monatlich 600 Euro als zinsloses Darlehen über maximal 48 Monate Sie erhalten eine individuelle Förderung durch einen medizinischen Mentor oder eine Mentorin
  • Sie haben die Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an unserem umfangreichen Fortbildungsprogramm, beispielsweise zu Trauma und Traumafolgestörung, Tiergestützter Therapie oder Angst- und Zwangsstörungen
  • Wir geben Ihnen die Gelegenheit, in den Semesterferien ein vergütetes Praktikum zu absolvieren
  • Bei Eignung bieten wir Ihnen im Anschluss an das Studium eine Stelle als Assistenzarzt/-ärztin an – mit der Möglichkeit zur Weiterbildung zum Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Die Rückzahlung der Raten Ihres Förderdarlehens übernehmen wir für die Dauer Ihrer Beschäftigung bei Vitos

Weitere Informationen

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Lissa Saparlan, Assistentin des Ärztlichen Direktors, unter Lissa.Saparlan@vitos-giessen-marburg.de oder 0641 / 403 218.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Einblicke

1/4
2/4
3/4
4/4

Darauf dürfen Sie sich freuen:

Finanzielle Unterstützung zusätzlicher externer Weiterbildungen

Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem freundlichen und sehr kollegialen multiprofessionellen Team

Möglichkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten und Promotion

Vergütung nach TV-Ärzte (VKA) unter Berücksichtigung Ihrer Qualifikation mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Außergewöhnlich umfassendes Inhouse-Weiterbildungsangebot mit Möglichkeiten der Zertifizierung in psychotherapeutischen Verfahren wie Schematherapie, Traumatherapie und anderen Verfahren der Dritten Welle der Verhaltenstherapie

Unsere Benefits:

Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Diverse Vergünstigungen in Form von Mitarbeiterrabatten

Kostenlose Parkplätze

Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Betriebskantine

Kostenlose Nutzung E-Tankstelle

Mitarbeiter werben Mitarbeiter Prämienzahlung

Einblicke

Arbeiten als Arzt/Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen, Marburg
Arbeiten als Arzt/Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen, Marburg
Trauma - Wie Traumata das Gehirn verändern und ihre moderne Therapie
Trauma - Wie Traumata das Gehirn verändern und ihre moderne Therapie
Mehr Videos
Arbeiten als Arzt/Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen, Marburg
Arbeiten als Arzt/Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen, Marburg
Trauma - Wie Traumata das Gehirn verändern und ihre moderne Therapie
Trauma - Wie Traumata das Gehirn verändern und ihre moderne Therapie
Erfahrungsberichte
Professor Dr. Michael Franz
Professor Dr. Michael Franz
Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen ist Professor Dr. Michael Franz. Die Behandlung der Patienten übernimmt ein multiprofessionelles Team aus erfahrenen Fachärzten, Therapeuten, Pflegekräften und Sozialarbeitern.

Das Behandlungsspektrum des Vitos Klinikums Gießen-Marburg umfasst verschiedene Schwerpunkte, die auf 21 Stationen und fünf Tageskliniken verteilt sind: unter anderem die Behandlung von Borderline-Störungen, Traumastörungen, Psychosen, Alkoholfolgestörungen, illegalen Drogen, Depressionen, Alterspsychiatrie, Angst- und Zwangsstörungen sowie die Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (inkl. Vitos jugendforensische Klinik Marburg).

Prof. Dr. med. Michael Franz ist seit 2017 Ärztlicher Direktor des Vitos Klinikums Gießen-Marburg. Als Klinikdirektor führt er die Vitos Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen und Marburg.